Theater im Schlosshof 2017

Nach dem großen Erfolg des "Kaufmann von Venedig" im Jahr 2016 wird es nun dramatisch, der Verband Historische Häuser und Gärten Sachsen-Anhalt präsentiert Ihnen in bewährter Zusammenarbeit mit der schillerbühneHalle e.V. das Stück

Salome

nach Oscar Wilde in einer Inszenierung von Heidrun von Strauch:

30. Juni

Schloss

Dieskau


01. Juli

Kreuzritter-Gut

Buro


02. Juli

Kloster

Hedersleben


08. Juli

Rittergut

Briest


09. Juli

Rittergut

Ermlitz


15. Juli

Rittergut

Maxdorf


Das Stück

Die Leidenschaft der sonst viel begehrten Prinzessin Salome bleibt gerade von dem Einen, den sie begehrt, unerwidert: dem eingekerkerten Jochanaan. Die verschmähte Prinzessin rächt sich furchtbar.

Wissend um die Lüsternheit ihres Stiefvaters, ist sie bereit, für ihn zu tanzen, wenn sie sich etwas wünschen darf.

Entzückt verspricht ihr der Monarch alles, was sie will. Und muss ihr schießlich den Kopf des Johanaan auf einer Silberschale überreichen. Salome triumphiert über das abgeschlagenen Haupt und holt sich verzückt den Kuss, den ihr der Lebende verweigert hat.

Verschmähte Liebe - eine aktuelle Tragödie.

Trailer zu Salome: